Marshmallow Dessert

Marshmallow Dessert

Und da bin ich wieder auf meinem Blog mit einem Marshmallow-Rezept unterwegs. Die süßen „Schwämmchen“ haben es mir angetan :) Auch diese Leckerei - wie auch das zuletzt präsentierte Rezept "Cornflakes Schoko Kekse" wird super schnell gemacht. Ihr braucht nur drei Zutaten und 30 Minuten Zeit dazu :) Mit das Schönste beim Herstellen dieses Marshmallow Desserts ist das Auslöffeln der Schüssel, in der man die Masse zubereitet hat. Eigentlich wollte ich gar nicht abwarten, bis die Marshmallow-Masse fest wird. Aber... fangen wir mal von vorne an :)



Rezept: Marshmallow Dessert

Für diese Leckerei braucht ihr:

Marshmallows ca. 200 g
Puffreis ca. 100 g 
Etwas Bitterschokolade

Und so wird es gemacht:
Schritt 1: Bringt Marshmallow in einer Mikrowelle oder in einem Topf mit dickem Boden bei schwacher Hitze zum Schmelzen. Kühlt die Marshmallow-Masse etwas ab und fügt anschließend etwas Puffreis hinzu.

geschmolzene Marshmallows und Puffreis



 Schritt 2: Formt große Marshmallow-Häppchen. 





Schritt 3: Raspelt nun die Schokolade, streut die Schokoraspeln über die Marshmallow-Häppchen und lässt diese im Kühlschrank fest werden.

Marshmallow mit Schokoraspen


Marshmallow Dessert

Mir hat das Dessert sehr gut geschmeckt und ich denke ich mache in Zukunft noch weitere Leckereien aus Marshmallow :)

Liebe Grüße


Verlinkt bei: Froh und Kreativ - Ein kleiner Blog

Kommentare:

  1. Wenn Marshmallow nicht so im Bauch kleben würde. Also ich esse es gerne, und auhc gerne beim Lagerfeuer aufm Stock...bei einer Darmerkrankung und dementsprechende Bauchschmerzen bin ich aber vorsichtig... aber lecker ist es allemal!
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, liebe Franzi!
      Oh ja, das kann ich verstehen. Es ist sowieso nicht gesund, zu viel Süßes zu essen. Aber manchmal mache ich halt Ausnahmen :D

      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  2. Liebe Yuliana,
    auch wenn ich nie Marshmallows daheim habe, bin ich doch immer fasziniert, was für feine Sächelchen du aus ihnen zauberst.
    Ich wünsche dir frohe Ostern mit vielen bunten Eiern,
    liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid,
      danke für deine lieben Worte, aus Marshmallows kann man tatsächlich so viel machen, vor allem ganz verrückte Sachen ;)
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  3. wieeee köstlich hört sich das denn an?! Wow, das muss ich testen!

    Danke für den Tipp!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie lecker, das sieht schon so schön süß und fluffig aus.
    Schmeckt bestimmt klasse.
    Danke fürs Rezept und Dir einen sonnigen Nachmittag,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe,
    sieht das lecker aus. Danke für das wunderbare Rezept :)
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.