Karte mit einem Heißluftballon


Es ist Herbst, Oktober, nicht zu warm und nicht zu kalt – meine Lieblingsjahreszeit halt :) Und zu meiner Lieblingsjahreszeit muss ich unbedingt etwas Schönes basteln: etwas Verträumtes und Herbstliches. Wie wäre es mit einem Heißluftballon oder einer Karte mit diesem Motiv?
Heißlustballons finde ich so … zauberhaft. Das pass ganz gut zum goldenen Herbst...

Karte basteln: Heißluftballon


Für die Heißluftballon Karte braucht ihr:

Tonpapier in Weiß für die Karte 
Motivpapier für den Luftballon 
Fineliner in Schwarz 
Watte oder Filz für die Wolken 
Kleber Schere evtl. Motivstempel 

Schritt 1: Malt 4 Kreise auf dem Motivpapier und schneidet diese aus. Faltet die Kreise in der Mitte. 

Schritt 2: Bepinselt alle Hälften der Kreise mit etwas Kleber und klebt aller 4 Kreise zusammen.










Schritt 3: Schneidet aus dem Tonpapier in Weiß eine Karte und klebt darauf die zusammengeklebten Kreise.




Schritt 4: Nun malt ihr mit dem Fineliner den Rest des Heißluftballons. Vergisst nicht auch kleine Wolken zu zeichnen und klebt auf diese etwas Watte oder Filzstoff. Für den herbstlichen Touch habe ich noch ein paar Blattmotive auf die Karte gestempelt und „happy autumn“ geschrieben.







Heißluftballon Karte



Liebe Grüße





Kawaii Bilder auf Blanko-Karten malen

Postkarten mit Kawaii Donut und Kawaii Einhorn

Ich habe in meiner Schatztruhe Blanko-Karten ohne Motive entdeckt und habe meinen Pinsel geschwungen und gleich ein Einhorn im Kawaii-Stil gezeichnet. Kawaii-Bilder sind immer so niedlich und lassen sich ganz simple zeichnen. Da ist mir gleich eingefallen, mal für euch ein paar simple Anleitungen für Kawaii-Bilder zu erstellen. Gerade, wenn man auf Blanko-Karten Motive zeichnet, darf ja nichts falsch gehen - die Kawaii-Bilder sind hierfür einfach die beste Wahl :) Diese dürfen auch mal etwas schief und unordentlich wirken und sehen dennoch gut aus.

DIY Geschenk - Geschenkbuch falten

 Geschenkbuch mit dem Flugzeug auf dem Titelblatt


Huhu, kennt ihr diese Bücher mit tollen Sprüchen, die man einem verschenken kann? So ein Buch hätte ich auch gern selber verlegt:) Aber ich habe eine strakt vereinfachte Version gebastelt - quasi ein mini-Buch zusammengefaltet und in das Büchlein meine Motivationsbider mit Sprüchen geklebt. Als ein kleines Geschenk zur Aufmunterung ist so ein Büchlein echt super.
Und hier ist die Anleitung für euch :)

Pop up Karte basteln

Pop Up Karte mit Schmetterlingen
Eine gefüllte Ewigkeit habe ich keine Pop Up-Karten mehr gebastelt. Dabei sehen die immer so effektvoll aus! Früher habe ich sehr komplizierte Kreationen gewerkelt mit aufklappbaren Elementen wie z.B. einem großen Karussell. Ich habe manchmal zwei Wochen gebraucht für so eine Klappkarte... Dafür habe ich heute nun keine Zeit mehr. Aber es gibt auch ganz einfache Varianten von Pop Up-Karten und eine davon zeige ich euch in diesem Beitrag. Also, wenn ihr mal Lust auf eine tolle 3D-Karte habt, könnt ihr eine für eure Lieben nach meiner Anleitung selber basteln. Und nun los geht’s!

Marshmallow Dessert

Marshmallow Dessert

Und da bin ich wieder auf meinem Blog mit einem Marshmallow-Rezept unterwegs. Die süßen „Schwämmchen“ haben es mir angetan :) Auch diese Leckerei - wie auch das zuletzt präsentierte Rezept "Cornflakes Schoko Kekse" wird super schnell gemacht. Ihr braucht nur drei Zutaten und 30 Minuten Zeit dazu :) Mit das Schönste beim Herstellen dieses Marshmallow Desserts ist das Auslöffeln der Schüssel, in der man die Masse zubereitet hat. Eigentlich wollte ich gar nicht abwarten, bis die Marshmallow-Masse fest wird. Aber... fangen wir mal von vorne an :)