Cornflakes Schoko Kekse

Cornflakes Schoko-Kekse  auf dem Tisch
Cornflakes Schoko Kekse ganz ohne Backen! Eigentlich bin ich ein Fan von selbstgemachten Pralinen, aber diese Cornflakes Kekse schmecken fast wie Pralinen und die sehen auch wie Pralinen aus. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich für Cornflakes Kekse ganz viele Marshmallows verwendet habe :) Soll ich euch was verraten, normalerweise schmecken mir Marshmallows gar nicht :P Echt. Die sind mir zu süß und haben keinen besonderen Geschmack. So. Aber in Verbindung mit Schoko kann ich den Marshmallows nicht widerstehen. Und nun teile ich mit euch das Rezept für die Marshmallow-Cornflakes Schoko Kekse. Was für ein Wort!

Cornflakes Schoko-Kekse - gedeckter Tisch

Rezept: Cornflakes Schoko Kekse

Ihr braucht: 
100 g Marshmallows 
50 g Bitterschokolade 
30 g Butter 
50 ml Milch 
100g Cornflakes 


Cornflakes, Schokolade und Marshmallows

Schritt 1: Gebt Marshmallows, Schoko, Butter und Milch in eine Metallschussel und bringt sie langsam zum Schmelzen. 

Marshmallow mit Schokolade schmelzen



Schritt 2: Wenn alle Zutaten schön geschmolzen sind, fügt in die flüssige Masse noch Cornflakes hinzu. Mischt alles ordentlich zusammen.

Marshmallow-Schoko Masse mit Cornflakes


Schritt 3: Nun könnt ihr mit einem großen Esslöffel aus der Maße große Häppchen nehmen und diese auf einem Flachteller verteilen. Wartet, bis die abkühlen und fest werden.

Cornflakes Schoko-Kekse


Cornflakes Kekse mit einer Katzenfigur

Cornflakes Schoko-Kekse mit einer Katze


Aber eine Frage habe ich noch: Findet ihr Marshmallow vom Geschmack her auch nicht so prickelnd?
Habt es schön!

Verlinkt bei: Froh und Kreativ– Ein kleiner Blog

Kommentare:

  1. Oh wie lecker Juliana,
    das ist ja genau was für mich.
    Hach, in so was könnte ich mich reinsetzen und nicht mehr rauskommen.
    Mit Marshmallow habe ich das Ganze allerdings noch nie gemacht, bei mir sind immer noch getrocknete Aprikosen drin.
    Aber ich mag Marshmallow sehr gerne im Kakao. So pur muss ich sie nicht unbedingt haben.
    Dir einen schönen Freitag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, liebe Nicole!
      Das freut mich aber :D Bei diesen Cornflakes Keksen habe ich festgestellt, die schmecken am besten am ersten Tag, denn dann sind die noch schön knusprig!
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  2. Die habe ich auch schon gemacht, allerdings ohne Marshmallows. Danke für den Link!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elke!
      Mit Marshmallows schmecken die etwas zarter :P
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe,
    was für ein leckeres Rezept- traumhaft schöne Impressionen;)
    Lg
    Isa
    https://label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, liebe Isa :)
      Juhu, danke fürs Kompliment!
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  4. Liebe Yuliana,
    diese kleinen Nettigkeiten kenne ich von Weihnachten her, allerdings ohne Mashmallows. Und sie sind sehr gefährlich, denn wenn ich einmal mit ihnen herumtändele, ziehen sie mich magisch an.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, liebe Sigrid!
      Hihi, da freue ich mich, dass du mein Rezept mit Marshmallows noch nicht kennst :) dabei hast du schon so viele leckere Sachen gekocht und gebacken :) Mmh
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  5. Das sieht lecker aus! Kann mich noch an meine Grundschulzeit erinnern, da haben wir in der Betreuung auch solche Cornflakes Schoko Kekese gemacht und die waren mega lecker :D
    Soll ich dann auch mal wieder machen ;)

    Liebe Grüße
    Magda von magdasmomente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Magda, herzlich Willkommen auf meinem Blog! Danke für deinen Kommentar. Ja...die Cornflakes Kekse schmecken nicht nur gut, die lassen sich auch schnell und unkompliziert machen ;) Ist auch ein wichtiger Punkt :D
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.