Upcycling-Idee: DIY Blumentopf zum Selbermachen

DIY Blumentopf zum Selbermachen - Some Joys

Diese Woche hatte ich mal Lust auf eine etwas rustikale DIY-Dekoration. Also habe ich einen schönen Blumentopf mit Ästen gebastelt. Ich mag einfach Basteleien aus Materialien aus der Natur! Sie kosten nichts - außer ein bisschen Zeit - und lassen jede unscheinbare Kleinigkeit schön aussehen. Der DIY Blumentopf steht jetzt auf meinem Balkon und verleiht ihm das gewisse Etwas. Hihi, es klingt so poetisch ;-)

DIY Blumentopf zum Selbermachen
Die Anleitung ist zum Glück wieder mal sehr einfach. Denn den Blumentopft habe ich teilweise aus ähm… Müll gemacht - aus leerem Tetrapack. Die Blumentöpfe aus Tetrapack sind übrigens vor allem für kleinere Gewächse gut und eignen sich auch super zum Vorziehen junger Pflanzen :-)
Und nun zur Anleitung!

DIY Blumentopf selber machen

Für den Blumentopf braucht ihr:
Saft- oder Milchkarton (Tetrapack)
Acrylfarbe in Weiß
dünne Äste
Gartenschere oder Ähnliches
Klebstoff
Pinsel

Spült den Saft- oder Milchkarton aus und schneidet ihn wie gewünscht zu. Mein Karton ist ca. 10 cm hoch.

Blumentopf zum Selbermachen

Nun könnt ihr den Karton mit weißer Acrylfarbe anmalen. Legt dabei mehrere  Farbschichten übereinander und lasst die Farbe trocknen.


Schneidet die Äste mit einer Gartenschere in etwa 12 cm lange Stücke. Die Äste sollten etwas länger sein als der Karton. Nun klebt ihr die Äste dicht aneinander auf den Karton. Ihr könnt den Karton mit unterschiedlich dicken Ästen gestalten.

 DIY Blumentopf zum Selbermachen

Nun ist der Blumentopf fertig. Ihr könnt darin zuerst eine Schicht Kieselsteine und dann Erde einfüllen. Setzt nun eure kleinen Pflanzen ein und genießt den Anblick!
 
 DIY Blumentopf zum Selbermachen - Some Joys

Und wie findet ihr die Idee? Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu :-)

Liebste Grüße

1 Kommentar: