Gesunde Snacks selber machen

Gesunde Snacks selber machen

Gesunde Snacks ist ein spannendes Thema! Ich habe schon seit einer Ewigkeit vor, weniger Vollmilchschokolade zu essen, mich generell  gesünder zu ernähren und regelmäßig Sport zu treiben :) Zum Teil gelingt mir das sogar, auch wenn ich bei dieser Wärme etwas sportfaul geworden bin ;) Vor kurzem habe ich mir einen super coolen Ventilator gekauft und hoffe, dass er mich bei Sportausübung im Sommer tatkräftig unterstützt. Macht ihr eigentlich Sport bei den hohen Temperaturen?

Aber kommen wir zum Rezept für die Snacks :) Dieses habe ich tatsächlich selber ausgedacht. In letzter Zeit habe ich Gefallen an Instant Haferflocken gefunden. Die Haferflocken mische ich gern mit Saft und Nüssen zusammen. Manchmal kommen auch Kinderkekse dazu :) Das schmeckt so lecker und tut irgendwie dem Körper gut. Und da dachte ich mir, mit etwas mehr Haferflocken und Nüssen könnte man daraus leckere und gesunde Snacks machen. Die Riegel habe ich allerdings mit Bitterschokolade überzogen, denn das brauch ich einfach :D

Jetzt ist die beste Zeit

Gesunde Snacks selber machen


Für die gesunden Snacks braucht ihr:

8 EL zerdrückte Walnüsse
6 EL Instant Haferflocken
1 EL Honig
50 ml Apfelsaft
1 Tafel Zartbitterschokolade


Schritt 1: Als Erstes rührt ihr Instant Haferflocken im Saft an.

Gesunde Snacks selber machen



Schritt 2: Gebt in die Apfel-Haferflocken-Masse 1 EL Honig dazu.

Gesunde Snacks selber machen


Schritt 3: Zerkleinert nun Walnüsse und fügt diese nach und nach in die Masse hinzu.

Gesunde Snacks selber machen


Schritt 4: Verrührt nun alle Zutaten ordentlich und formt aus der Masse leckere Riegel :)

Gesunde Snacks selber machen


Schritt 5: Meine Snacks habe ich anschließend in die geschmolzene Schokolade eingetaucht und die Riegel ca. 30 Minuten auf dem Backpapier trocknen lassen. Ohne Schokolade schmecken die Riegel aber auch sehr gut :)

Gesunde Snacks selber machen

Und was sind eure Lieblings-Snacks?

Liebste Grüße


Verlinkt bei:
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog 


Kommentare:

  1. Sieht lecker aus und eine tolle Anleitung!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elke!
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  2. Liebe Yuliana ,
    das sieht wirklich gesund und vor allem lecker aus und Deine Bilder sind zum Anbeißen !!!!Ja ich mache Sport auch bei der Hitze:( es ist sehr anstrengend aber danach tut es wirklich gut... gehe regelmäßig ins Fitness-Studio.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, liebe Karina :)
      Danke für dein Kompliment bezüglich Fotos! Das hört man gern :D
      Was Sport angeht, du hast wohl einen starken Willen! Respekt :)
      Liebe Grüße zurück
      Yuliana

      Löschen
  3. Liebe Yuliana,

    danke für deinen lieben Kommentar! Mein Wochenende besteht bisher auch nur aus kleinen Plänen, weswegen ich aber nicht böse bin. Mal ein ruhiges Wochenende weiß ich auch sehr zu schätzen. :)

    Zu deinem Post: Das hört sich richtig lecker an! Ich muss gestehen, ich hab' gerade keine Ahnung was Instant-Haferflocken sind (vielleicht denke ich gerade auch nur zu kompliziert) aber die Zusammenstellung hört sich wirklich gut an, ich denke der Apfelsaft verleiht dem Ganzen auch noch einen leicht süßlichen Geschmack. Wäre auf alle Fälle auch was für mich!*-*

    Es gibt so viel von anderen Bloggern was ich gerne mal ausprobieren möchte, aber ich komme einfach zu selten dazu. Von dir habe ich jetzt mit diesem Rezept auch schon bestimmt 3-4 Dinge gespeichert.

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Lisa Marie!

      Da hast du Recht, ein ruhiges Wochenende ist auch oft ganz schön :)

      … Instant Haferflocken habe ich für mich erst vor kurzem entdeckt :) Im Prinzip sind es Haferflocken, die sich schnell in Milch oder Saft auflösen lassen. Sie haben viel Nährstoffe und werden deswegen gern in Sportgetränken, Shakes oder als schnelles Frühstück verwendet. Ich finde, Instant Haferflocken schmecken auch viel besser als klassische Haferflocken:)

      Hihi :) vielleicht kommst du ja noch dazu, ein paar DIYs nachzumachen :)

      Liebe Grüße zurück
      Yuliana

      Löschen
    2. Alles klar. Dann halte ich mal nach den Instant-Flocken Ausschau! :))

      Löschen
  4. Liebe Yuliana,
    dein Haferflocken-Snack lacht mich gerade an und am liebsten hätte ich ihn jetzt bei mir, denn gleich geht es zum Wandern. Ich flocke ja meine Haferflocken selbst und ich könnte mir die Riegel auch sehr gut damit vorstellen. Wie immer hast du deine Fotostrecke wunderschön designed.
    Ganz liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte, Sigrid! Du flockst deine Haferflocken selbst? Interessant!
      Ich schicke dir auch ganz liebe Grüße!
      Yuliana

      Löschen
  5. Hallo meine Liebe;)
    Die Snacks sehen super lecker aus, den ein oder anderen werde ich nachmachen :-*
    Hab einen wunderschönen Sonntag;)

    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Isa :)
      Ganz liebe Grüße zurück
      Yuliana

      Löschen
  6. Wow, da hast du dir ein tolles Rezept selbts ausgedacht! Ich snacke nicht sooo viel, deswegen gibt‘s keinen Lieblingssnack ^^

    Liebst, ina

    Schau doch mal auf alltagsmoi vorbei <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar, liebe Ina :)
      Liebste Grüße zurück
      Yuli:)ana

      Löschen
  7. Wie niedlich ist bitte dieser Rezept Beitrag gestaltet??
    Toll!!

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh danke! Es freut mich! Ich habe mir Mühe gemacht :D
      Liebe Grüße
      Yuliana

      Löschen
  8. Liebe Yuliana! Oooh wie praktisch! Ich nehme mir eigentlich immer vor gesünder zu leben... Nur die Umsetzung funktioniert leider nicht immer :( Was ich jetzt aber wirklich schon über ein halbes Jahr durchziehe, ist keine Limonaden und kohlensäurehaltige Getränke zu konsumieren. Bei uns gibt's immer stilles Wasser mit frisch gepresster Zitrone :) Bei den Snacks muss ich noch umstellen... Gerade im Sommer fällt's mir total schwer auf Eis zu verzichten!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, liebe Yvonne :)
      Das kenne ich, ich habe zum Beispiel immer noch nicht geschafft, fünf Portionen Obst am Tag zu essen :( Dabei ist das doch nicht so schwer! Stilles Wasser trinke ich zum Glück gern :) Auf Eis würde ich nicht verzichten wollen :) oder … vielleicht Eis ohne Schokolade essen?
      Liebste Grüße
      Yuli:)ana

      Löschen
  9. Das sieht aber lecker aus, werde ich direkt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jimena :)
      Ganz liebe Grüße zurück
      Yuliana

      Löschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.